Die Zukunft ist heute.

Blog rund um ENDEGS & Entgasung

Einblicke

Täglich für Kunden im Einsatz

mobile Brennkammern von ENDEGS

Entgasung an konkreten Kundenbeispielen Jeden Tag ist ENDEGS bei seinen Kunden im Einsatz – ganz gleich, ob es die Reinigung von Tanks in der Öl-,... Mehr >>

Einblicke

Know⁃how und Fingerspitzengefühl

safety for people and environment thanks to degassing

Mehr als 1.000 Projekte hat ENDEGS bereits erfolgreich abgeschlossen. Obwohl keines war wie das andere, haben sie alle eine Gemeinsamkeit: Der Entgasungsprozess ist sicher und... Mehr >>

Einblicke

Nichts zu sehen, zu hören, zu riechen

ENDEGS technology for safety of people and environment

Der wichtigste Gradmesser für den Erfolg unserer Arbeit ist das Nichtvorhandene. Keine Gerüche, so gut wie keine Geräusche, keine offene Flamme, kein Rauch, keine Rückstände... Mehr >>

Einblicke

Projektmanagement bei ENDEGS

Projektfläche Mobile Entgasung

Branchen⁃ und Projektwissen perfekt verzahnt: Fundiertes Know⁃how. Innovationsstarke Technologien. Zuverlässige Spezialisten. Transparenz und Fairness. Viele gute Gründe sprechen für ENDEGS – und unser schlankes Projektmanagement... Mehr >>

Einblicke

Gesundheit keine Frage der Mode

safety for people and environment thanks to mobile degassing

Wenn Sie demnächst ENDEGS⁃Mitarbeiter auf Ihrem Gelände sehen, wird Ihnen auffallen: Sie tragen neue Arbeitskleidung. Warum ist das etwas Besonderes? War die alte schon abgetragen?... Mehr >>

Einfach erklärt

„Mobiles Entgasen“ – Wie geht das?

mobile Brennkammern von ENDEGS

„Mobiles Entgasen“ – Wie geht das? Ganz einfach: Der gesamte Entgasungsprozess wird an Ort und Stelle durchgeführt. ENDEGS-Mitarbeiter fahren mit ihren auf einen Anhänger montierten,... Mehr >>

Tief tauchen

„Meine Mission: Weniger Emission“

Natur schützen durch Verbrennung von VOC & HAP ohne Emissionen

Es ist eines dieser Themen, die seit Jahren Politik, Wirtschaft und Presse umtreiben: Emissionsminderung. Was für viele ein wünschenswertes, aber irgendwie abstraktes Ziel ist, bestimmt... Mehr >>

News & Aktuelles

News, News (de)

ENDEGS als TOP 100-Innovator 2022 ausgezeichnet

02. März 2022

Anbieter von mobiler Entgasung gehört im zweiten Jahr in Folge zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands

Pförring, 02. März 2022 – Die ENDEGS GmbH, Experte für die industrielle Emissionsminderung, hat das TOP 100-Siegel 2022 erhalten. Mit diesem Preis werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt. ENDEGS wurde als TOP 100-Innovator 2022 in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) ausgezeichnet. Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wird ENDEGS als Mentor des Wettbewerbs am 24. Juni persönlich gratulieren.

(mehr …)

News, News (de)

Mobile Emissionsbehandlung im Einklang mit den Umweltinitiativen Saudi-Arabiens und des Nahen Ostens

31. Januar 2022

ENDEGS, Pionier im Bereich der mobilen Verbrennungstechnologie, hat die weltweit erste voll ausgestattete, autonom betriebene, anhängermontierte Brennkammer (VCU) für Kohlenwasserstoffe entwickelt, die mit einer Verbrennungsleistung von 5, 10 oder 20 MW erhältlich ist.

(mehr …)

News, News (de)

Auszeichnung als TOP 100 Innovator 2021

08. Dezember 2021

Erfolg bei TOP 100: Ranga Yogeshwar würdigt ENDEGS

Pförring/Überlingen, 07. Dezember 2021 – Die ENDEGS GmbH, Experte für die industrielle Entgasung, wurde als TOP 100 Innovator 2021 ausgezeichnet. Mit diesem Siegel werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren überzeugte ENDEGS in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in den Kategorien „Innovationsförderndes Top-Management“ und „Innovationsklima“. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb und gratulierte dem Unternehmen mit einem persönlichen Video.

(mehr …)

News

Notfall in Südfrankreich

29. Juni 2021

Um den Ladebetrieb eines Pygaz-Tankers für einen langjährigen Kunden in Südfrankreich aufrechtzuerhalten, war ENDEGS innerhalb von 24 Stunden vor Ort und konnte so dem Kunden in einem Notfall helfen. Die Einrichtung einer Verbrennungsanlage wurde sicher und termingerecht durchgeführt.

News

8. LNG Kongress in Duisport

11. Juni 2021

Wir freuen uns, die Teilnehmer des 8. Internationalen LNG-Kongresses im Jahr 2022 in Duisport begrüßen zu dürfen. Seit März 2020 bietet ENDEGS in Europas größtem Binnenhafen in Duisburg eine gesetzeskonforme Entgasung von Gas-, Chemie- und Erdöltankern an. Der Standort ist Deutschlands erste Entgasungsmöglichkeit für Flüssigkeits- und Gastanker. Und es ist immer noch der einzige Ort, um Reinigungswasser aus Tankerschiffen zu entfernen.

In Duisport am Rhein kann ENDEGS mit mobilen 0,1 bis 50 MW skalierbaren Verbrennungskammern rund 750 Tanker pro Jahr entgasen. Unabhängig von der Größe des Tanks, der Gasmischung und der Konzentration können Dämpfe sicher und schnell abgebrannt und Tankschiffe für einen Produktwechsel oder für die Werft zur Wartung oder nach einem Unfall vorbereitet werden. ENDEGS stellt die mobile Verbrennungsanlage, das Personal und die Zusatzausrüstung wie Generatoren, Rohrleitungen, Ventilatoren, Detonationssperren, Flüssigkeitsabscheider und Druckregler zur Verfügung.

News

Entgasung von Liquefied Natural Gas (LNG) Tanks

09. Juni 2021

LNG wird ein immer wichtigeres Transport- und Lagermittel. Als innovatives Unternehmen hat ENDEGS dies schon lange erkannt und bietet seit geraumer Zeit die Entgasung von LNG-Schiffen oder -Tanks an. Jetzt war ENDEGS auf dem 7. Internationalen LNG-Kongress aktiv und zeigte auf, wie sicher und emissionskonform die LNG-Entgasungsprozesse von ENDEGS sind. Kein Risiko. Ein hoher Grad an Sicherheit. Ein zuverlässiger Betrieb.

News

ENDEGS als Helfer in der Not

25. Mai 2021

Unser Team wurde erneut zu zwei Noteinsätzen gerufen, einmal in Belgien, einmal in den Niederlanden. In Holland kam der Anruf an einem Feiertag. Tags darauf, 8 Uhr, waren wir bereits vor Ort; um 12 Uhr konnten wir die VRU übernehmen. Für Belgien kam der Anruf am Mittwoch, am Donnerstag, 9 Uhr, waren wir vor Ort, um 12 Uhr waren bereits beide Anlagen – eine 10 und eine 5 MW-Anlage – in Betrieb. In diesem Fall handelte es sich um eine Tanklagerbeladung plus Schiffsverladung. Wir danken unserem gesamten Team an dieser Stelle für seinen unermüdlichen Einsatz – tagein, tagaus.

News

Kundenlob nach umfangreicher VRU Ersatzgestellung

17. Mai 2021

Wir freuen uns über weiteres Kundenlob, dieses Mal aus Belgien. Nach der Übernahme der Atmung der Tanks – die durch Ein- und Auslagerungen von 120 Tanks entsteht –, der Ersatzgestellung für die regelmäßige Wartung einer VRU sowie paralleler Entgasung eines 40.000-Tonnen See-Tankschiffes mit unseren mobilen 10MW Brennkammern während der Verladung erhielten wir das nachfolgende Feedback: „Wir möchten Ihnen allen für die hervorragende Performance danken, die Sie während des Wechsels des Aktivkohlefilters an der Dampfrückgewinnungseinheit geleistet haben. Der Auftrag wurde reibungslos, schneller als geplant, ohne Ausfallzeiten, und was am wichtigsten ist, ohne Zwischenfälle durchgeführt. Es war ein Vergnügen, mit Ihnen zu arbeiten, und seien Sie versichert, dass wir bald wieder zusammenarbeiten werden, wenn die nächste VRU in Angriff genommen werden muss (hoffentlich nicht allzu bald).“ Vielen herzlichen Dank!

News

Ammoniak bei der Düngemittelherstellung

06. Mai 2021

Im Jahr 2010 haben wir als erstes Unternehmen weltweit damit begonnen, Ammoniak zu entgasen – mit hervorragenden Messergebnissen. Kunden aus der ganzen Welt kommen mit dem Anliegen auf uns zu, ihre Tanks oder Behälter mit Ammoniak zu entgasen. Wir können auch Stoffe entgasen, die zur Polymerisation neigen, ohne Rauch oder Flamme und ohne Polymerisation. Die Ammoniak-Entgasung findet hauptsächlich in der Düngemittelindustrie statt. Das bei der Düngemittelherstellung verwendete Ammoniak ist schon in geringen Konzentrationen giftig. Wenn Tanks außer Betrieb genommen sind, entfernen wir das restliche NH3 und verbrennen die Dämpfe, so dass die Tanks oder Behälter schadstofffrei wieder in Betrieb genommen werden können.

News

Parallele Entgasung von Rohöltank und Sauwagen

03. Mai 2021

Während der Inspektion einer Pipeline mittels Messmolch verbrennt ENDEGS sowohl die anfallenden Dämpfe des eingesetzten Saugwagens und entgast – parallel dazu – den Rohöltank. Dieser Aufgabe widmet sich ENDEGS seit dem 9. April bei einem Kunden in Deutschland: Ein Rohöltank und ein Saugwagen mit 1.500 bis 2.000 m³ Volumen werden parallel entgast. Um möglichst schnell voranzukommen, arbeitet unser Team auch bis spät in die Nacht. Die Nutzung von Messmolchen ist deshalb so wichtig, weil so eine frühzeitige Verschleißerkennung möglich ist. Zur Untersuchung gehört das Messen der Wandstärken, das Prüfen der Schweißnähte und die Überprüfung von Rohbrüchen.