ENDEGS entwickelt kontinuierlich für unsere Umwelt

Mit hochwertigen und leistungsstarken Anlagen und langjährigen Erfahrungen ist ENDEGS in der Lage, schwierigste Anforderungen zu erfüllen:

2013 - 2015 ENDEGS erweitet sein Portfolio von entgasten Produkten >99,9%:

  • Entgasung von Cryo-Tanks
  • Entgasung von Propylentanks
  • Entgasung von Acrylonitriltanks
  • Entgasung von Methan-Pipeline
  • Entgasung von Styrentanks


2012 - ENDEGS
entwickelt und führt neue Anwendungen durch:

  • Entgasung von Tankschiffen > 300.000 t DWT und  Binnenschiffen (Barges) während der Verladung
  • Entgasung während des Strippens  mit Dampf
  • ENDEGS partizipiert bei einer emissionsfreien Vorbereitung zum Shutdown einer Raffinerie


2010 - ENDEGS entwickelt und führt neue Verfahren ein:

  • Entgasung von Ammoniaktanks (20.000 t, flüssig bei minus 33°C)
  • Entgasung von n-Hexan Tanks inkl. der Ablüfte von Saugwagen
  • Entgasung von Butadien Tanks
  • Entgasung von Benzin 85 %
  • Entgasung von Pipelines länger als 110 km
  • Ersatzgestellung für VRU (TKW- und Kesselwagenverladung)
  • Ersatzgestellung für VPS (Vapor Processing System)


2008 - ENDEGS führt neue Standards ein für:

  • Entwicklung und Ausführung eines emissionsfreien Verfahrens für die automatische Tankreinigung mit Stickstoff
  • Entgasen von Saugwagen und von mobilen Anlagen
  • Entgasung von Behältern, die von 10 bis 115.000 m³ reichen